DIE ALPENGARNELE UND IHRE AUFZUCHT


Die Garnele gehört zur Gattung der Zehnfußkrebse. Weltweit gibt es tausende Garnelenarten. Von sehr kleinen, nur wenige millimetergroßen Tieren, welche zunehmend an Beliebtheit in der Aquaristik gewinnen, bis hin zur Königsklasse den Rießengarnelen.


Unsere Garnelen gehören nicht ins Aquarium, sondern eignen sich auf Grund ihrer Größe hervorragend für den genussvollen Verzehr am Speiseteller.

Wir halten bei uns die Kaiserin unter den Garnelen nämlich die Art Litopenaeus vannamei (lat.), englisch „Whiteleg Shrimp“ oder auch White Shrimp“ genannt. Aufgrund hoher Beliebtheit und mit steigendem Bekanntheitsgrad hat sich jedoch im Lauf der Zeit die Bezeichnung „WHITE TIGER - Garnele„  verankert. So halten wir nun auch bei uns in Tirol weiße Tiger, obwohl sie kein klassisches Streifenmuster ausbilden wie wir es von der „BLACK TIGER – Garnele“ kennen.


Die White Tigers eignen sich hervorragend für die Aufzucht in Aquafarmen und punkten durch ihren einzigartigen süßlich - nussigem Geschmack und knackiger Konsistenz bei den Gourmets.


Erfolgreiche Aufzucht:


Das Wasser aus den Tiroler Bergen ist reich an Mineralien und bekannt für seine ausgezeichnete Qualität. In Kombination mit hochwertigem Meersalz kann es direkt in die Aufzuchtbecken geleitet werden. Damit sich die Garnelen wohlfühlen, werden sie in 28C° warmen Wasser gehalten. Das Futter der Garnelen muss täglich an die Bedürfnisse der Tiere angepasst werden.


In Form von Pellets mit verschiedenen Korngrößen wird dieses von europäischen Qualitäts - Herstellern bezogen. Es ist speziell auf die Garnelenzucht abgestimmt und entspricht unseren Ansprüchen an hochwertige Qualität. Die winzigen Garnelenlarven von ausgewählten Zuchtexperten reifen innerhalb von 5 – 6 Monaten zu stattlichen Garnelen mit einer Größe von bis zu 25cm heran und sind dann reif für die Ernte. Sie bringen dabei ca. 22-25g auf die Waage. Ein Qualitätsmerkmal für eine stressfreie Aufzucht sind körperlange Fühler und ein harter, glasiger Panzer.




QUALITÄT VOR QUANTITÄT:


Die Aufzucht von qualitativ hochwertigen Garnelen ohne Zusatz von Medikamenten oder Pestiziden ist unser Leitsatz. Dies funktioniert nur dann, wenn höchste Ansprüche auf Wasser - und Futterqualität gesetzt werden. Ständige Kontrolle sämtlicher Wasserwerte und ein biologisches Filtersystem sind Grundvoraussetzung dafür. Unterstützung erhalten wir von technischen Systemen, welche dank unserer Erfahrungen aus einer früheren Testanlage, teils selbst weiter entwickelt und optimiert wurden.

Neben vielen kleinen Details benötigt es zur erfolgreichen Aufzucht von Garnelen vor allem eines:


SORGFALT – KONTROLLE - LEIDENSCHAFT